Flexibilitäten

Startseite / Lösungen / Flexibilitäten


EXE – Unsere Lösung für ein automatisches Bieterverfahren zum Heben von Flexibilitäten

Es gibt eine Reihe von Ansätzen, wie Energie im lokalen Umfeld mithilfe einer Plattform verteilt und nicht nur anonymisiert in das nationale Netz eingespeist wird. Das Energieangebot wird sekundengenau analysiert und strukturiert, um den Energiebedarf ebenfalls sekundengenau abzudecken.

EXE geht einen Schritt weiter.

  • EXE steuert und verteilt nicht nur das Energieangebot, so dass es zum Bedarf passt.
  • EXE ist auch ein automatisiertes Bietersystem sowohl für die Angebots- als auch für die Nachfrageseite.
  • Nachfrager, die in der Lage sind, sehr preisflexibel zu reagieren, können von niedrigeren Energiepreisen profitieren.

BALANCE: Bei hoher Preisflexibilität auf der Nachfrageseite (z.B. Kühlhäuser, Stromspeicher, E-Mobilität, Wärmepumpen, Wärmespeicher, aber auch Kleinverbraucher wie Kühl- und Gefriergeräte) und der Angebotsseite (Biogasanlagen, Stromspeicher, rückspeichernde E-Mobilität) ist das System in der Lage, sich selbst, ohne Eingriffe von außen, auszubalancieren.

Demand Side Management auf neuem Level

EXE funktioniert im nationalen Rahmen wie auch als lokal eingesetztes Tool, um eine lokale oder regionale Energiezelle automatisch nur über die Preissignale zu steuern.

  • Mit dieser Technologie hebt EXE das sogenannte Demand Side Management auf eine neue Stufe.

Die klassischen Steuerungstools versuchen das Angebot an elektrischer Energie so zu gestalten, dass zu jedem Zeitpunkt die gewohnte Versorgung des Letztverbrauchers sichergestellt wird. EXE bezieht den einzelnen Verbraucher in diese Angebotsgestaltung mit ein, indem es abfragt, zu welchem Zeitpunkt, zu welchem Preis er Energie beziehen will und welchen Beitrag er damit zu einem preiswerten Energiesystem mit hohem Anteil an fluktuierenden erneuerbaren Energien leisten will.

  • Auch hier zeigt sich wieder unsere Bottom Up-Philosophie: wir strukturieren Energieangebot und -nachfrage zusammen mit jedem einzelnen Verbraucher.

Der Verbraucher kann sich zu jeder Sekunde entscheiden, ob er Energie zu diesem Preis beziehen will oder noch warten kann. EXE kann über dieses just-in-time Bieterverfahren helfen, auch große Teile ansonsten teuer bereitgestellter Regelenergie einzusparen.

Über EXE wird in beliebig großen oder kleinen Einheiten Nachfrage und Angebot ausbalanciert, während bei anderen Ansätzen zur Steuerung von erneuerbaren Energien überwiegend nur die Angebotsseite adressiert wird.

Referenzprojekt: Smart City Heinsberg

In der Modellkommune Heinsberg hat Alliander die EXE-Lösung und damit die Verteilung von Strom zwischen Erzeuger, Verbraucher und Speichermedien bereits getestet.

Mit Hilfe von EXE lassen sich Stromproduktion, Speicherkapazitäten und Stromvermarktung von dezentral produzierter Energie in Echtzeit optimieren. Das System steuert permanent den Energieverbrauch und gleicht diesen mit den vorhanden Speicher- und Gewinnungskapazitäten ab.

Dadurch wird permanent optimiert, ob Strom gekauft, gespeichert oder verkauft werden soll. Betreiber von Dach-PV-Anlagen können so zum Beispiel schneller ihre Investitionskosten decken, da der Strom durch EXE automatisch dann verkauft wird, wenn der Energiepreis am höchsten ist.

  • Die Einspeisekapazität erneuerbarer Energien in die Netze wird erhöht,
  • der CO2-Austoß gesenkt,
  • erneuerbare Energien werden rentabler
  • und für den Endverbraucher die Stromkosten gesenkt.

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Termine zum Thema Flexibilitäten

Meldungen, Presse, Smart Solutions

Zeeb: "Das Kerngeschäft wird es nicht mehr geben"

Der niederländische Infrastrukturbetreiber Alliander erprobt in seiner Heimat in verschiedenen Smart-City-Projekten erfolgreich die Zukunft des Energiesystems. Im Interview mit der neuen energate-Publikation…

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wenn Sie Fragen zum Thema Demand Side Management haben oder sich für unsere Dienstleistungen interessieren, kontaktieren Sie uns.

Ihr Ansprechpartner:

Jean-Manuel Leonardi
Bereichsleiter Unternehmensentwicklung
Tel.: +49 30 40902-216